drucken

Modulauswahl

Aktenverwaltung

Die Vorteile der Kanzleiorganisation mit elektronischer Datenhaltung sind evident. Das sind einige Anwendungsszenarien: sofortige Auskunftsbereitschaft am Telefon, übersichtliche Aufbewahrung ohne lange Suche in Papierstapeln, paralleles Arbeiten mehrerer Mitarbeiter und einfache Übergabe der Projekte.

Adressverwaltung

In der Personenverwaltung sind alle Personen (natürliche und juristische) eingegeben, die mit Ihrer Kanzlei in irgendeiner Weise zu tun haben. Dies werden in erster Linie Klienten und Gegner, Rechtsanwälte und Gerichte sein.

Aktenevidenz

Die Aktenevidenz ist Ihr elektronischer Kanzleikalender. Vielleicht werden Sie auf die Eintragung für Termine und Fristen im bewährten Kanzleikalender nicht verzichten, Wiedervorlagen sollten Sie aber ADVOKAT anvertrauen.

Suchassistent

Die Führung eines elektronischen Aktes ist in vielen Kanzleien seit Jahren Realität. Leistungen, Dokumenten, Termine, E-Mails, der ERV - alles wird im elektronischen Akt aufbewahrt. Das schnelle Suchen und Finden von Akten ist daher von enormer Bedeutung. Der Suchassistent ist dafür ein zentrales Instrument.

Dokumentverwaltung

Die Dokumentverwaltung ist ein Meilenstein in Richtung elektronischer Akt. Alle in der Kanzlei erstellten Dokumente, Texte, Bilder, E-Mails, PDF-Dateien, gescannte Dokumente, Audiofiles, etc. können mit dem Akt verbunden werden.

Security

Nicht jeder Mitarbeiter muss Vollzugriff auf alle Akten haben, die Anforderungen Ihrer Kanzleistruktur können Zugriffsbeschränkungen sinnvoll machen. ADVOKAT kann Akten zur Gänze oder teilweise vor unberechtigten Benutzern verbergen.  

ERV

Im Jahr 1989 wurde mit ADVOKAT die erste Mahnklage und im Jahr 1995 der erste Exekutionsantrag elektronisch eingebracht. Der ERV hat sich in den letzten 20 Jahren stürmisch weiterentwickelt: Beinahe alle Schriftsätze von Rechtsanwälten und Notaren an Gerichte können und müssen per ERV eingebracht werden.

Forderungsmanagement

Die Forderungsmanagement ist in ADVOKAT von jeher sehr weit entwickelt und geht über ein bloßes Kurrentienprogramm weit hinaus. Sie können damit nicht nur Mahnungen, Klagen und Exekutionen erstellen. Die Erfassung der Leistungen sowie der Kalendierung geschehen automatisch.

Projektcontrolling

Mit dem Controlling-Modul können Sie feststellen, wie viele Stunden Sie für einen Klienten im Jahr gearbeitet haben, wie viel Honorar ein Akt / Klient "bringt", wie viel an Barauslagen in bestimmten Akten angefallen sind, etc. Verschiedene Auswertungen helfen bei der Steuerung der Effizienz der Kanzlei.

Kontakt

Schließen

*Pflichtfelder



 Security code
Interesse an:



Oder rufen Sie mich an:

markusWeiss Markus Weiss
Tel. 0512 / 58 80 33
markus.weiss@advokat.at