drucken

Datenimport

Der Programmteil Datenimport ermöglicht einen automatisierten Datenimport von Großklienten. ADVOKAT hat dazu eine Standard-Datenimportschnittstelle definiert. Wenn Daten in diesem Format vorliegen, können Sie Personendaten, Aktenstämme, Leistungen, Forderungen, Betreibungen, etc. automatisiert anlegen.

Datenstruktur bei CSV-Dateien

Die Daten in der Importdatei müssen eine einfache relationale Struktur aufweisen. Die Personendaten, Forderungen, Betreibungen und Leistungen sind über das Feld Aktennummer mit dem Aktenstamm verknüpft. Wenn nicht alle Informationen geliefert werden, dann werden viele Felder von ADVOKAT automatisch mit sinnvollen Vorschlagswerten belegt.

Datenstruktur bei WSDL-Schnittstelle

Alternativ können die Daten über ein Web-Service an ADVOKAT geliefert werden. Dabei liegen die Daten im XML-Format vor. Die Datendefinition erfolgt in einer sogenannten XSD (XML Schema Definition). Firmen mit einer EDV-Abteilung ziehen bisweilen diese Form des Datenexports vor.

Fenster "Datenimport"

Nach dem Start der Funktion Daten importieren können Sie definieren, was geschehen soll, wenn zu Kollisionen mit bereits bestehenden Namen und Akten kommt.

Kontakt

Schließen

*Pflichtfelder



 Security code
Interesse an:



Oder rufen Sie mich an:

markusWeiss Markus Weiss
Tel. 0512 / 58 80 33
markus.weiss@advokat.at