drucken

Wirtschaftlichkeit messen - Statistik





Dieses Video zeigt das Modul Statistik / Controlling.

 
 

Statistik Leistungen und Controlling

Die Unternehmensrechnung setzt auf unterschiedlichen Ebenen an. Zuerst bei den erfassten Leistungen und Zeiten. Daraus ergeben sich mögliche Honorare. Sie mögen nur ein Hinweis auf Erlöse sein, dafür steht dieses Controllinginstrument sehr früh zur Verfügung. Die nächste Stufe ist die Verrechnung; hier kommt es gegebenenfalls zu Kürzungen und Pauschalierungen. Noch später stehen die Kennzahlen über die tatsächlichen Erlöse zur Verfügung.

Die ADVOKAT Controllingauswertungen verknüpfen die erbrachten Leistungen mit dem verrechneten Verdienst und den tatsächlichen Erlösen. Bei der Erstellung einer Honorarnote speichert ADVOKAT im Hintergrund eine Vielzahl von operativen Controllingkennzahlen mit. Somit sind Auswertungen nach Zeiträumen, Aktengruppen, Klienten und Sachbearbeitern möglich.

Viele Kanzleien verwenden speziell angepasste Controllingberichte, wie zum Beispiel Partnerabrechnungen, Kalkulation von Akquisehonoraren, etc.

Was kostet meine Stunde - Controlling als Entscheidungshilfe

Einstellungen für Controlling

Eine Standard-Statistik-Auswertung ist zum Beispiel der Bericht Verdienst und Barauslagen pro Sachbearbeiter. Dieser Bericht setzt bei den erbrachten Leistungen an, egal, ob die Leistungen bereits verrechnet sind oder nicht. Der mögliche Verdienst nach Einzelleistungen, Einheitssatz und Stundenhonorar steht der aufgewendeten Zeit der Sachbearbeiter gegenüber.

Fallbeispiel

Mit einem Controllingbericht kann ADVOKAT auswerten:
  • ein Sachbearbeiter hat im Monat Mai beim Klienten A einen Erlös von EUR 5.200,00 erzielt
  • er hat dafür insgesamt 110 Stunden gearbeitet
  • verrechnet wurden allerdings nur 65 Stunden
  • es sind kalkulatorische Kosten von 4.400,00 angefallen
  • Der Soll-Ist-Vergleich ergibt einen suboptimalen Deckungsgrad von 118%

Im Ergebnis erfahren Sie:

  • Wie viel wurde verrechnet und auf welchen Betrag wurde pauschaliert?
  • Welche Sachbearbeiter haben Leistungen mit welchem Zeitaufwand erbracht?
  • Wieviel von einer Honorarzahlung entfällt auf welchen Sachbearbeiter?
  • Wurden einzelne Leistungen (einzelne Sachbearbeiter) gekürzt?
  • Was kostet ein Sachbearbeiter und was erlöst er (Soll-Ist-Vergleich und Kostendeckung)?
  • Welche Causen / Klienten erwirtschaften Überschüsse?

Bericht "Verdienst und Barauslagen pro SB"

Bericht "Erlösbericht pro Sachbearbeiter"

Kontakt

Schließen

*Pflichtfelder



 Security code
Interesse an:



Oder rufen Sie mich an:

markusWeiss Markus Weiss
Tel. 0512 / 58 80 33
markus.weiss@advokat.at